APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/TOM PENNINGTON

Raffl-Tor bei Sieg der Dallas Stars in Calgary

06. Mai 2022 · Lesedauer 1 min

Michael Raffl hat am Donnerstag den Auswärtssieg der Dallas Stars bei den Calgary Flames in der ersten Play-off-Runde der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL fixiert. Der 33-jährige Villacher erzielte in der 59. Minute ins leere Tor den Treffer zum 2:0-Endstand. Es war sein achter Saisontreffer. Joe Pavelski (8.) hatte die Stars in Führung gebracht, Torhüter Jake Oettinger wehrte alle 29 Torschüsse ab. Dallas glich in der "best of seven"-Serie auf 1:1 aus.

Colorado Avlanche ging gegen die Nashville Predators dank eines 2:1-Heimsiegs nach Verlängerung in der Serie mit 2:0 in Führung. Im Osten gelang den New York Rangers (5:2 gegen die Pittsburgh Penguins) und den Florida Panthers (5:1 gegen die Washington Capitals) der Ausgleich zum 1:1.

NHL-Ergebnisse von Donnerstag - Play-off, 1. Runde (best of seven):

Western Conference:

Calgary Flames - Dallas Stars (1 Tor Raffl) 0:2 - Stand 1:1

Colorado Avalanche - Nashville Predators 2:1 n.V. - Stand 2:0

Eastern Conference:

New York Rangers - Pittsburgh Penguins 5:2 - Stand 1:1

Florida Panthers - Washington Capitals 5:1 - Stand 1:1

Quelle: Agenturen