APA/APA/AFP/ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Radprofi Pogacar verzichtet auf Vuelta-Teilnahme

26. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Radprofi Tadej Pogacar wird nicht an der diesjährigen Vuelta teilnehmen. Wie sein Rennstall UAE am Dienstag mitteilte, verzichtet der Slowene auf seine ursprünglich geplante Teilnahme an der Spanien-Rundfahrt. 2019 hatte Pogacar bei der Vuelta den dritten Rang im Gesamtklassement belegt, in den letzten beiden Jahren nahm er nicht teil. Die Vuelta 2022 findet vom 19. August bis 11. September statt.

Erst vor kurzem hatte Pogacar bei der Tour de France seinen dritten Gesamtsieg in Folge verpasst, der 23-Jährige musste sich dem Dänen Jonas Vingegaard geschlagen geben.

Quelle: Agenturen