APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SEAN M. HAFFEY

Minnesota Wild in NHL weiter auf Siegeszug

28. Dez. 2022 · Lesedauer 1 min

Minnesota Wild hat die gute Form über die Weihnachtspause der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL gehalten. Die Mannschaft von Trainer Dean Evason feierte mit einem 4:1 in Winnipeg gegen die Jets den siebenten Sieg in den jüngsten acht Spielen und festigte damit Rang drei in der Central Division.

Den Schlusspunkt setzte Samuel Walker, der mit einem Schuss ins leere Tor (58.) sein erstes NHL-Tor erzielte. Der 23-Jährige war so wie Adam Beckman am Matchtag aus Des Moines angereist. Das Sturm-Duo war aufgrund der Ausfälle von Marcus Foligno (verletzt) und Mason Shaw (gesperrt) vom Farmteam Iowa Wild in das NHL-Team beordert worden und hatte den Vorzug gegenüber dem Vorarlberger Marco Rossi erhalten, der weiter für Iowa im Einsatz ist.

Quelle: Agenturen