APA/AFP/POOL/BERNADETT SZABO

LASK holt ungarischen Nationalspieler Kecskés

04. Aug. 2022 · Lesedauer 1 min

Fußball-Bundesligist LASK verstärkt seine Defensive mit dem ungarischen Nationalspieler Ákos Kecskés.

Der 26-jährige Innenverteidiger kommt ablösefrei vom russischen Erstligisten Nischni Nowgorod und unterschrieb einen Vertrag bis 2026, wie die Linzer am Donnerstag mitteilten. Der 1,90-m-Hüne wurde in Italien bei Atalanta Bergamo ausgebildet und spielte bereits in Ungarn, Polen und der Schweiz.

Für LASK-Sportdirektor Radovan Vujanovic ist Kecskés "ein Spieler mit Leader-Qualität. Bei seinen letzten Stationen zählte er stets zum Stammpersonal und war vor einigen Jahren auch Kapitän der ungarischen U21". Auch Cheftrainer Didi Kühbauer freute sich über die Verstärkung: "Mit ihm bekommen wir in der Defensive eine weitere Option hinzu und können auf der Innenverteidiger-Position flexibler agieren."

Quelle: Agenturen / mpa