APA - Austria Presse Agentur

Köln-Sieglosserie ging auch gegen Kalajdzic und Co. weiter

23. Okt 2020 · Lesedauer 1 min

Der deutsche Fußball-Bundesligist 1. FC Köln ist am Freitagabend beim starken Aufsteiger VfB Stuttgart im 15. Meisterschaftsspiel in Folge ohne Sieg geblieben und musste sich mit einem 1:1 (1:1) begnügen. Orel Mangala hatte nach nur 23 Sekunden für die Gastgeber getroffen. Köln steigerte sich deutlich, Sebastian Andersson (23.) erzielte per Foulelfmeter den verdienten Ausgleich. So viele Spiele wie Markus Gisdol hat noch kein FC-Trainer auf einen Sieg warten dürfen.

Zuschauer waren wegen der Coronakrise keine zugelassen - Anfang Oktober hatten noch fast 10.000 Menschen im Stuttgarter Stadion gejubelt. VfB-Stürmer Sasa Kalajdzic ging nach je einem Tor in den ersten drei Runden zum zweiten Mal in Folge leer aus. Sein Team verbesserte sich zumindest für einen Tag auf Rang vier und hält nach fünf Partien bei acht Punkten. Köln, wo der verletzte Florian Kainz weiterhin fehlte, ist mit zwei Zählern Liga-16.

Quelle: Agenturen