APA - Austria Presse Agentur

ICE: Bozen und Innsbruck feiern wichtige Siege

10. Dez 2021 · Lesedauer 3 min

Torreiche Spiele in der 26.Runde der ICE Hockey League: Der HC Bozen feiert einen 7:4-Heimsieg über die Vienna Capitals. Die Innsbrucker Haie gewinnen bei Tabellenführer Ljubljana mit 3:2. Auch Salzburg, die Graz99ers und Pustertal dürfen sich über drei Punkte freuen.

Der EC Red Bull Salzburg feiert in der 26. Runde der ICE Hockey League einen 5:3-Heimsieg gegen Tesla Orli Znojmo. T.J. Brennan (9.) und Florian Baltram bringen die Bullen im Anfangsdrittel in Führung, Michal Kvasnica (17.) verkürzt für die Gäste. Im Mitteldrittel erhöhen Benjamin Nissner (27.) und Ty Loney (32.) für den Titelaspiranten, abermals Kvasnica (32.) und Dominik Tejnor (53.) machen das Spiel allerdings noch einmal spannend und verkürzen auf 4:3. Ty Loney besorgt per Empty Net Goal die Entscheidung (60.).

Bozen gelingt Revanche gegen Wien, Innsbruck schlägt Ljubljana 

Der HC Bozen setzt gegen die Vienna Capitals ein Ausrufezeichen und siegt in einem turbulenten Spiel mit 7:4. Im vierten Match unter Interimstrainer Fabio Armani gelingt den "Foxes" der dritte Sieg in Folge. Nach einem ausgeglichenen Anfangsdrittel mit Treffern von Halmo (2.) bzw. Preiser (14., PP), ziehen die Hausherren durch Gazley (22.), Ciampini (27., PP) und Trivellato (30.) auf 4:1 davon. Den Wienern gelingt durch Dodero (32.) der Anschlusstreffer, doch Frigo (38.) stellt den alten Abstand wieder her. Im Schlussdrittel bringen Prapavessis (41.) und Neal (44.) die Wiener bis auf einen Treffer heran. In der Schlussphase fixieren Frigo (60., EN) und Halmo (60., EN) den 7:4-Sieg für die Südtiroler. Bozen revanchiert sich somit für die 1:2-Heimniederlage vor genau sieben Tagen.

Der HC Innsbruck ist nach seiner Corona-Zwangspause wieder in der Spur. Gegen Tabellenführer Olimpija Ljubljana feiern die Haie den zweiten Sieg in Folge und gewinnen mit 3:2. McGauley (22.), Lattner (28.) und Dostie (29., PP) stellen im Mitteldrittel die Weichen für die Gäste. Simsic (35.) und Koblar (52.) sorgen für eine spannende Schlussphase, in der die Haie den Sieg über die Zeit retten.

Pustertal und Graz99ers machen Boden gut

Im Kellerduell zwischen den Dornbirn Bulldogs und dem HC Pustertal haben die "Wölfe" erneut ihre ansteigende Form unter Beweis gestellt. Der 4:0-Sieg bei den Dornbirn Bulldogs ist der sechste Erfolg im neunten Spiel unter Coach Raimo Helminen. Gerlach (2., 48.), Deluca (29.) und Mantinger (59.) treffen für den HCP. Goalie Tomas Sholl pariert 22 Schüsse und feiert ein Shutout. Die Bulldogs kommen weiterhin nicht aus der Krise. Nur eines der letzten 15 Spiele konnte das Team von Kai Suikannen für sich entscheiden.

Über einen überraschend klaren Auswärtssieg dürfen sich die Graz99ers freuen. Die Grazer gewinnen bei Hydro Fehervar mit 6:2. Hjalmarsson (3., PP), Ackered (19.), Kainz (40.), Zusevics (44., 58.) und Gordon (57.) treffen für die 99ers. Die Ungarn gleichen zwischendurch dank Toren von Hari (13., PP) und Mihaly (24.) aus. Im PULS 24 Livespiel feiert der KAC einen 4:0 Derbysieg beim EC GRAND Immo VSV.

Maximilian PatakQuelle: Redaktion