APA/APA/Jasmin Walter/Jasmin Walter

ICE-Auftakt: Salzburg bezwingt Capitals 2:1

16. Sept. 2022 · Lesedauer 1 min

Titelverteidiger Salzburg hat die Vienna Capitals im Auftaktschlager der ICE Hockey League am Freitag vor Heimpublikum 2:1 bezwungen. Der Siegtreffer gelang Ex-Caps-Spieler Peter Schneider 14 Sekunden vor Schluss. 

Die Salzburger bestimmten zu Beginn des Duells mit den Caps klar das Geschehen. Die Wiener fanden erst im Mitteldrittel besser ins Spiel.

Genoway: Erstes Tor in 41. Minute

Das späte erste Tor besorgte in der 41. Minute aber Salzburgs neuer Verteidiger Chay Genoway in Überzahl mit einem Distanzschuss. Der hart erarbeitete Ausgleich glückte Nikolaus Hartl (55.) mit einer sehenswerten Volleydirektabnahme.

Salzburg schlug aber noch einmal zurück. Schneider entschied die Partie nach einem Fehler der Wiener und Doppelpass mit Thomas Raffl knapp vor Ende der regulären Spielzeit.

Quelle: Agenturen / ddj