AFP

Frauen-Fußball-EM: Neun Finalistinnen im Team des Turniers

02. Aug. 2022 · Lesedauer 1 min

Neun Spielerinnen der Finalisten sind von der UEFA ins Team der Turniers der Frauen-Fußball-EM nominiert worden.

Von Europameister England wurden Beth Mead, Torschützenkönigin und Spielerin des Turniers, Torhüterin Mary Earps, Leah Williamson und Keira Walsh berücksichtigt. Vize-Europameister Deutschland stellte mit Lena Oberdorf, die zur besten jungen Spielerin gewählt wurde, Alexandra Popp und Klara Bühl sowie Giulia Gwinn und Marina Hegering gleich fünf Spielerinnen. Ergänzt wird das Team des Turniers durch die Französin Sakina Karchaoui und die Spanierin Aitana Bonmati.

Team des EM-Turniers:

Tor: Mary Earps (ENG)

Verteidigung: Giulia Gwinn (GER), Leah Williamson (ENG), Marina Hegering (GER), Sakina Karchaoui (FRA)

Mittelfeld: Keira Walsh (ENG), Lena Oberdorf (GER), Aitana Bonmati (ESP)

Sturm: Beth Mead (ENG), Alexandra Popp (GER), Klara Bühl (GER)

Maximilian PatakQuelle: Redaktion / mpa