APA - Austria Presse Agentur

EURO 2020: Sanitäter nach Eriksen-Kollaps zum Finale eingeladen

06. Juli 2021 · Lesedauer 1 min

Die UEFA lud die Sanitäter, die Christian Eriksen halfen, zum Finale am kommenden Sonntag ein.

Der Zusammenbruch von Christian Eriksen während der Partie zwischen Dänemark und Finnland ist die wohl dramatischste Szene dieser Fußball-EM gewesen.

Sechs der Rettungskräfte, die sich unmittelbar nach dem Kollaps um den 29-Jährigen gekümmert haben, sind einem dänischen Bericht zufolge nun von der UEFA als Ehrengäste zum EM-Finale im Wembley-Stadion eingeladen worden. Das berichtete das Fachblatt "Fagbladet Foa", das mit dem Sanitäter Peder Ersgaard gesprochen hat.

Mit etwas Glück können Ersgaard und die weiteren Eingeladenen in London ihr eigenes Team anfeuern: Dänemark steht im Halbfinale, in dem es die Mannschaftskollegen von Eriksen am Mittwochabend mit England zu tun bekommen.

Quelle: Agenturen / koa