APA - Austria Presse Agentur

Curry unterschreibt laut ESPN bei Golden State Mega-Vertrag

03. Aug 2021 · Lesedauer 2 min

Superstar Stephen Curry hat laut einem Medienbericht seinen Vertrag bei den Golden State Warriors verlängert. Der zweifache MVP der nordamerikanischen Basketballliga NBA hat für vier Jahre und 215 Millionen Dollar unterschrieben, berichtete ESPN am Dienstag. Der laufende Vertrag des 33-Jährigen läuft nächsten Sommer aus, Curry hat sich demnach bis 2026 an die Warriors gebunden.

Laut Currys Manager Jeff Austin ist der Point Guard der erste Spieler, der zwei Verträge über jeweils mehr als 200 Mio. Dollar unterzeichnet hat. Den aktuellen Kontrakt hatte Curry 2017 für fünf Jahre und 201 Mio. Dollar unterschrieben.

Curry hat in der abgelaufenen Saison mit durchschnittlich 32 Punkten pro Spiel zum zweiten Mal nach 2016 den Scoring-Titel in der NBA gewonnen und ist zum vierten Mal ins Team der Saison gewählt worden. Die Warriors verpassten dennoch das Play-off.

Laut mehreren Medienberichten wurde auch ein zweiter Star-Transfer abgewickelt. DeMar DeRozan, bisher Teamkollege des Wieners Jakob Pöltl bei den San Antonio Spurs, einigte sich demnach mit den Chicago Bulls auf einen Dreijahresvertrag über 85 Mio. Dollar. Das soll am Donnerstag offiziell werden. Der Vertrag des mit durchschnittlich 21,6 Punkten überlegenen Topscorers der Spurs war in San Antonio ausgelaufen. Chicago hat sich bereits mit Lonzo Ball verstärkt und steht vor der Verpflichtung von Alex Caruso.

Quelle: Agenturen