APA - Austria Presse Agentur

ATP Finals: Djokovic souverän im Halbfinale

17. Nov 2021 · Lesedauer 1 min

Novak Djokovic steht bei den ATP Finals in Turin nach zwei Siegen in zwei Spielen im Halbfinale. Die serbische Nummer eins gewinnt gegen Andrej Rublew mit 6:3, 6:2.

Nach Daniil Medwedew steht auch der zweite Halbfinalist der ATP Finals in Turin fest. Wenig überraschend qualifiziert sich in "Gruppe Grün" Turnierfavorit Novak Djokovic für die K.O.-Runde. Der Serbe, der bereits sein Auftaktspiel gegen Casper Ruud gewinnen konnte, lässt Andrej Rublew nicht den Hauch einer Chance und siegt nach etwas mehr als einer Stunde mit 6:3, 6:2. 

Djokovic schlägt 14 Asse und muss nur einen Breakball abwehren. Seinem russischen Kontrahenten nimmt die Nummer eins der Tennis-Weltrangliste gleich viermal das Service ab. Rublev, der seine Auftaktpartie gegen Stefanos Tsitsipas gewinnen konnte, hat im letzten Gruppenspiel gegen Casper Ruud dennoch die Chance auf den Halbfinal-Einzug. 

Am Mittwochabend trifft Ruud zuvor noch auf Cameron Norrie. Der Brite springt als Ersatzmann für Stefanos Tsitsipas ein, der sich aufgrund einer Ellbogenverletzung von den Finals zurückgezogen hatte. 

 

Maximilian PatakQuelle: Redaktion