APA/APA (AFP/GETTY)/ETHAN MILLER

Wolfgang Van Halen auf den Spuren einer Gitarrenlegende

0

Kann eine Band mit nur einem einzigen Mitglied funktionieren? Multitalent Wolfgang Van Halen beweist es. Schlagzeug, Gitarre, Bass, Keyboard und Gesang - für sein Projekt Mammoth WVH nimmt er alles selbst auf. Auf "Mammoth II" hat er nicht nur wieder Instrumente und Gesang in Eigenregie eingespielt und gesungen, sondern auch alle Songs selbst geschrieben. Produziert in den 5150 Studios in Los Angeles, wo einst sein Vater, Rocklegende Eddie Van Halen, seine Alben aufnahm.

"Mit neun Jahren hat mir mein Vater das Schlagzeugspielen beigebracht", sagt Wolfgang Van Halen der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. "Die meisten glauben, ich habe aufgrund meines berühmten Stammbaums alles beigebracht bekommen." Dabei habe der 32-Jährige den Rest selbst gelernt. Mit zwölf schnupperte er das erste Mal an einer Gitarre - mit 15 tourte er bereits nach mehreren Vater-Sohn-Jamsessions als Bassist mit der Band seines Vaters, Van Halen, durchs Land.

Der Name Van Halen, das Erbe der Familie, werde noch lange nach seinem Tod weiterleben, sagte einst sein berühmter Vater zu Lebzeiten bei einem Interview in der "Howard Stern Show". Der legendäre Gitarrist war an Krebs erkrankt, er starb 2020 im Alter von 65 Jahren. Ihm widmete der Mammoth-Frontmann auch seine allererste Single "Distance": Das Video zur Single besteht aus zahlreichen privaten Videoaufnahmen von Eddie Van Halen und seinem Sohn, das ihm kurz nach Veröffentlichung prompt eine Grammy-Nominierung einbrachte.

Sein insgesamt zehn Tracks umfassendes Werk "Mammoth II" erinnert in manchen Aspekten an sein Debütalbum. Es gibt ihm aber gleichzeitig die Möglichkeit, sich darüber hinaus ein wenig auszuprobieren. "'Another Celebration At The End Of The World' ist definitiv ein Song, der widerspiegelt, was die Leute vom neuen Album erwarten können. Es ist ein energiegeladener Rocker mit einigen großartigen Gitarrenmomenten", so Van Halen.

Im Songvideo bricht seine Band - alle Mitglieder selbstverständlich von ihm gespielt - auseinander, und er sucht nach neuen Mitstreitern. Diese sind auch die Musiker, die für die Live-Auftritte von Mammoth WVH die Bühne an Van Halens Seite füllen. "Dieser Song war sozusagen die Speerspitze für das ganze Album, denn er hat mich dazu inspiriert, Dinge zu schreiben und aufzuführen, die auf dem ersten Album nicht zu finden waren."

Vom rockigen Albumopener "Right?" bis zum beatlesesken Ende mit "Better Than You" zeigt "Mammoth II" die Entwicklung von Van Halen nicht nur als Songwriter und Musiker, sondern vor allem als Sänger. Das beste Hörerlebnis biete das Album auf Vinyl, "weil es in jeder Hälfte seinen Flow hat", sagt der Musiker. Fünf Songs pro Seite, die jeweils mit einem siebenminütigen Song abschließen. "Es ist kein Konzeptalbum, denke ich. Ich denke, es ist einfach die Art, wie es organisiert ist. Es fließt am besten."

Um die neue Platte dem Publikum vorzustellen, tourt Mammoth WVH derzeit um den Globus - unter anderem mit den Metallegenden von Metallica. Dabei müssen sich Van Halen und Band noch an die riesige Bühne gewöhnen: "Wir versuchen immer noch herauszufinden, wie wir den Raum nutzen können, aber wir haben eine wirklich wunderbare Zeit. Es ist großartig. Es ist eine große Ehre, ein Teil davon zu sein."

(S E R V I C E - https://mammothwvh.com/)

ribbon Zusammenfassung
  • Schlagzeug, Gitarre, Bass, Keyboard und Gesang - für sein Projekt Mammoth WVH nimmt er alles selbst auf.
  • Im Songvideo bricht seine Band - alle Mitglieder selbstverständlich von ihm gespielt - auseinander, und er sucht nach neuen Mitstreitern.
  • Diese sind auch die Musiker, die für die Live-Auftritte von Mammoth WVH die Bühne an Van Halens Seite füllen.
  • Fünf Songs pro Seite, die jeweils mit einem siebenminütigen Song abschließen.