APA/APA/KCNA VIA KNS/STR

Nordkoreanische Regierungspartei hält Jahresparteitag ab

27. Dez. 2022 · Lesedauer 1 min

In Nordkorea hat nach Angaben der Staatsmedien der jährliche Parteitag der kommunistischen Regierungspartei von Staatschef Kim Jong-un begonnen. Zur Eröffnung des Treffens sagte Kim laut einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA vom Dienstag, Nordkoreas Stärke habe "in allen Bereichen der Politik, des Militärs, der Wirtschaft und Kultur bemerkenswert zugenommen".

Bei dem Parteitag soll laut KCNA die Umsetzung der politischen Ziele im zuende gehenden Jahr überprüft und das Budget für das kommende Jahr besprochen werden.

Die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel haben in diesem Jahr stark zugenommen. Nordkorea testete in den vergangenen Monaten zahlreiche Waffen, im November feuerte das Land seine modernste Interkontinentalrakete ab. Zudem erklärte Pjöngjang, eine neue Technologie entwickelt zu haben, um mit Aufklärungssatelliten Aufnahmen aus dem All zu machen. Am Stefanitag drangen zudem mehrere offenkundig nordkoreanische Drohnen in den Luftraum Südkoreas ein, wobei eine davon sogar in die Nähe der Hauptstadt Seoul flog.

Die USA und Südkorea warnen seit Monaten davor, dass Nordkorea seinen siebenten Atomtest vorbereiten könnte. Kim hat angekündigt, er wolle sein Land zur stärksten Atommacht der Welt aufbauen.

Quelle: Agenturen