PULS 24

Newsroom LIVE am Montag mit Ärztekammerpräsident Szekeres

25. Okt 2021 · Lesedauer 2 min

Im Newsroom LIVE bei Anchor Werner Sejka spricht Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres über den neuen, erweiterten Corona-Stufenplan und die Neuregelung der Sterbehilfe, die 2022 in Kraft treten soll.

Die Bundesregierung hat am Freitagabend wegen der weiter steigenden Neuinfektionszahlen dem bisherigen Drei-Stufenplan zwei weitere hinzugefügt. Ausbaustufe drei und vier zielen vor allem auf Ungeimpfte ab. Sollte die Intensivstations-Auslastung 600 Betten bzw. 30 Prozent übersteigen bringt Stufe fünf "Ausgangsbeschränkungen" für alle ohne Impfung und somit einen Teil-Lockdown für diese Bevölkerungsgruppe. Das Haus darf dann nur noch für Einkäufe, Amts- und Arzt- oder den Arbeitsweg verlassen werden. 

Die Regierung hat sich außerdem für eine Neuregelung der Sterbehilfe entschieden, die ab Jänner 2022 für Schwerkranke in Kraft treten soll. Die Ärztekammer reagierte zufrieden auf den Regierungsvorschlag. Für Szekeres ist die Position der Ärzte gehört worden.  Gut sei, dass eine restriktive Lösung gewählt worden sei. Wichtig sei den Medizinern, dass niemand gezwungen werden könne, weder Patienten noch Ärzte. Auch sei sichergestellt, dass die Sterbehilfe zu keinem Geschäftsmodell wie in anderen Ländern werde. 

Über den neuen Stufenplan der Regierung und die Sterbehilfe-Regelung spricht Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres im Newsroom LIVE mit Anchor Werner Sejka. 

Newsroom LIVE, 22.20 Uhr, PULS 24

Marianne LamplQuelle: Redaktion / lam