Donald Trump vs. Joe Biden - die TV-Debatte live auf PULS 24

29. Sept 2020 · Lesedauer 2 min

In der Nacht auf Mittwoch diskutieren Donald Trump und Joe Biden vor den TV-Kameras. Live ab 2:50 Uhr auf PULS 24.

In der Nacht auf Mittwoch findet die erste TV-Debatte (live ab 2:50 Uhr auf PULS 24) zwischen Trump und Biden findet am Dienstag in Cleveland im Bundesstaat Ohio statt. Die beiden Präsidentschaftskandidaten werden 90 Minuten, ohne jede Werbeunterbrechung, in der Case Western Reserve University in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio, miteinander diskutieren. Geleitet wird die Diskussion vom angesehenen Moderator des konservativen Senders Fox News, Chris Wallace.

Bis zur Präsidentschaftswahl am 3. November wird es noch zwei weitere Fernsehduelle geben. Die Fernsehdebatten zwischen den Präsidentschaftskandidaten sind in den USA traditionell Höhepunkte des Wahlkampfes und werden mit größter Spannung erwartet.

Biden stellt sich auf "Lügen" ein

Einige Unterstützer Bidens befürchten, dass der frühere Vizepräsident, der in den landesweiten Umfragen bisher vorne liegt, sich im direkten Schlagabtausch von dem deutlich aggressiveren Trump ausstechen lassen könnte.

Biden ist nach eigener Aussage aber darauf vorbereitet. "Die Leute wissen, dass der Präsident ein Lügner ist", sagte der 77-Jährige in dem Fernsehinterview. Dies werde in dem TV-Duell also nicht für Überraschungen sorgen. Biden kündigte an, trotz der Attacken seine Argumente vorzubringen, warum Trump "gescheitert" sei und warum er die besseren Antworten für die Wähler habe.

Trump fordert Medikamententest

Donald Trump hatte am Sonntag abermals einen Medikamententest zur ersten Präsidentschaftsdebatte vorgeschlagen. Die Form Bidens in den Debatten der Kandidaten der Demokratischen Partei im Frühjahr sei zu ungleichmäßig gewesen, argumentierte er erneut bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus. "Leute sagen, er sei auf leistungssteigernden Medikamenten gewesen. Eine Menge Leute sagten das." Auf die Nachfrage eines Journalisten, wer das außer ihm selbst noch gesagt habe, empfahl Trump, im Internet nachzuschauen. "Ich bin bereit, einen Medikamententest zu machen. Ich denke, er sollte das auch tun."

Live auf PULS 24

PULS 24 Anchor Thomas Mohr führt durch die Debatte. Gemeinsam mit "profil"-Journalist Robert Treichler analysiert er auch. Ab 2:50 Uhr auf PULS 24.
 

Quelle: Agenturen / Redaktion / moe