APA/ROLAND SCHLAGER

FFP2-Maskenpflicht kommt offenbar doch wieder: Rauch-Rede um 18:00 Uhr

18. März 2022 · Lesedauer 2 min

Anscheinend stehen Corona-Verschärfungen doch wieder bevor. Die Maskenpflicht in Innenräumen soll vor dem Comeback stehen, Gesundheitsminister Rauch (Grüne) hat für Freitag um 18 Uhr eine Pressekonferenz angekündigt.

Am Freitag um 18 Uhr ist eine Pressekonferenz angesetzt, laut "Standard" könnte dabei die Rückkehr einer weitreichenderen FFP2-Maskenpflicht verkündet werden. Über die Details werde demnach noch verhandelt. Wie dem "Standard" aus mehreren Quellen bestätigt worden sei, laufen derzeit finale Gespräche auf politischer Ebene und mit Expertinnen und Experten. 

PULS 24 überträgt die Pressekonferenz ab 17:55 im Livestream: 

Derzeit gilt die Maskenpflicht österreichweit nur im sogenannten lebensnotwendigen Bereich: im Supermarkt, in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Apotheken. Die Stadt Wien ist strenger, hier gilt die Maskenpflicht schon jetzt in sämtlichen Innenräumen – also im gesamten Handel sowie etwa im Kulturbereich.

Mehr dazu

Österreichweit wurde die weitereichende Maskenpflicht am 5. März im Zuge der großen Öffnung abgeschafft. Mehrere Experten hatten die frühen Lockerungsschritte in den vergangenen Tagen kritisiert. Darunter auch GECKO-Mitglied und Epidemiologin Eva Schernhammer von der MedUni Wien.

Gesundheitsminsiter Johannes Rauch (Grüne) hatte die Lockerungen zuletzt noch verteidigt, in den letzten Tagen aber wieder öffentlich mögliche Verschärfungen in Betracht gezogen. Die aktuellen Rekordwerte bei Infiziertenzahlen mit mehr als 50.000 Neuinfektionen in drei Tagen in Folge sorgen wohl für Umdenken bei der Regierung.

Die Lockerungsschritte Anfang März hatte noch sein Vorgänger Wolfgang Mückstein (Grüne) auf den Weg gebracht – der allerdings vor Inkrafttreten der Lockerungen zurücktrat.

Nowotny: Würden ohne März-Öffnungen besser dastehen

Virologe Norbert Nowotny analysiert bei PULS 24 die Auswirkungen der Öffnungsschritte im März.

Stephan HoferQuelle: Redaktion / hos