Erste Corona-Impfung am 27. Dezember, 975 Dosen pro Bundesland

23. Dez 2020 · Lesedauer 2 min

Die erste Corona-Impfung mit dem Impfstoff "Comirnaty" von Biontech/Pfizer wird am 27. Dezember in der MedUni Wien durchgeführt werden.

"Comirnaty" ist der Name des Impfstoffes, wie der Geschäftsführer von Pfizer Österreich, Robin Rumler, im PULS 24 Interview enthüllte.

Wie Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) bei einer Pressekonferenz am Mittwochvormittag mitteilte, wird die erste Corona-Impfung in Österreich am kommenden Sonntag, dem 27. Dezember, um 9 Uhr morgens in der Spezialambulanz für Impfungen an der Medizinischen Universität Wien verabreicht werden. Durchgeführt werden wird sie durch Ursula Wiedermann-Schmid, Ärztliche Leiterin der Spezialambulanz für Impfungen an der MedUni Wien und Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres.

Fünf Hochrisiko-Patienten werden als erste geimpft

Die ersten Menschen, die in Österreich den Impfstoff gegen das Coronavirus verabreicht bekommen sind Risikopatienten einer Spezialambulanz. Es handelt sich um fünf Personen über 80 Jahre, sagte Ursula Wiedermann-Schmid, Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Vakzinologie, die die erste Impfung durchführen wird. Alle fünf Probanden hätten sich freiwillig gemeldet.

975 Impfdosen pro Bundesland

Die Impfdosen werden vorab am 26. Dezember geliefert, das Bundesheer regelt die Verteilung an die Bundesländer, so dass laut Kanzler Kurz am 27. Dezember in allen Bundesländern geimpft werden kann. Um dies zu gewährleisten werden die Impfdosen der ersten Lieferung zu gleichen Teilen auf alle Lädner verteilt. Dadurch stehen pro Bundesland 975 Impfdosen zur Verfügung.

Zunächst werden Hochrisikogruppen sowie ältere Menschen in Alters- und Pflegeheimen sowie Gesundheitspersonal geimpft. Diese erste Phase der Impfung soll noch im Jänner abgeschlossen werden, zeigte sich Gesundheitsminister Rudolf Anschober zuversichtlich.

Ärztekammer-Chef Szekeres erklärt, wie die Massenimpfung ablaufen soll

Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres hat bei einer Pressekonferenz mit der Regierung den Impfplan für Österreich vorgestellt. Im Interview mit PULS 24 Anchor Thomas Mohr erklärt er wie die Massenimpfung im Frühjahr ablaufen wird.

Quelle: Redaktion / hos