APA - Austria Presse Agentur

Anschober vermutlich bis nächste Woche im Krankenstand

08. Apr 2021 · Lesedauer 1 min

Nach einer Erkrankung im März ist Gesundheitsminister Rudi Anschober erneut im Krankenstand. Nächste Woche soll er wieder ins Büro zurückkehren.

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) ist erneut krankgeschrieben. Sein Büro teilte der APA mit, dass er voraussichtlich Anfang kommende Woche in sein Büro zurückkehren wird. Die Gründe für seinen Krankenstand sind unbekannt. Am Dienstag hieß es, dass es "nichts Gröberes" sein soll.

Der Ressortchef war Anfang der Woche erkrankt und hatte daher auch nicht am Corona-Gipfel mit Experten, Opposition und Landeshauptleuten teilnehmen können. Es war Anschobers zweite Erkrankung innerhalb kürzerer Zeit, nachdem er wegen einer übergangenen Grippe im März einige Tage ausgefallen war.

Vizekanzler Werner Kogler, der Anschober in seiner Abwesenheit vertritt, sagte, dass der Gesundheitsminister sich krank fühle. Es handle sich dabei aber nicht um Corona, wie der Vizekanzler betonte.

Quelle: Agenturen