APA/APA/dpa/Oliver Berg

RTL verschiebt "7 Tage, 7 Köpfe" ins Nachtprogramm

17. März 2022 · Lesedauer 1 min

Die Neuauflage der RTL-Comedyshow "7 Tage, 7 Köpfe" wandert nach zuletzt schwächeren Quoten ins Nachtprogramm. Wie der Fernsehsender RTL mitteilte, wird die Sendung mit Moderator Guido Cantz schon am kommenden Wochenende nicht mehr am Samstagabend ausgestrahlt, sondern am Freitag - und zwar nach Mitternacht. Demnach wird das Anfang der Woche angekündigte Comeback des einstigen "7 Tage, 7 Köpfe"-Moderators Jochen Busse als Gast erst ab 0.35 Uhr zu sehen sein.

Gemeinsam mit Busse werden unter anderem Mirja Boes und Martin Klempnow bei Cantz auftreten. Die Kult-Show hatte nach einem gelungenen Auftakt Anfang Februar mit 3,21 Millionen Zusehern zuletzt ein deutlich kleineres Publikum erreicht. Bei den Samstagsfolgen in den vergangenen Wochen sank die Zuschauerzahl laut dem Branchenmagazin "dwdl.de" weiter von 1,7 auf nur noch rund 1,1 Millionen.

Das Original der Sendung "7 Tage, 7 Köpfe" von 1996 bis 2005 war jahrelang ein großer Quotenerfolg gewesen - damals freitags ab 22.15 Uhr. Die von Rudi Carrell (1934-2006) entworfene Show wurde von Jochen Busse moderiert. Zu den Mitwirkenden gehörten zeitweise Gaby Köster, Oliver Welke, Karl Dall und Mike Krüger.

Quelle: Agenturen