AFP

Met-Gala: Das Kleid der Marilyn Monroe

03. Mai 2022 · Lesedauer 2 min

Die Promi-Themenparty des Jahres ist die Met-Gala im Metropolitan Museum of Art in New York City. Dieses Jahr galt es, den Dresscode "vergoldeter Glamour" zu erfüllen. Reality-Star Kim Kardashian zeigte sich hierbei im bekanntesten Kleid von Marilyn Monroe.

Bereits im Vorfeld der diesjährigen Met-Gala wurde bekannt, dass sich Reality-Star Kim Kardashian in einem originalen Kleid von Stil-Ikone Marylin Monroe zeigen möchte. Es handelt sich hierbei um das Kleid, welches Monroe getragen hatte, als sie für Präsident John F. Kennedy 1962 "Happy Birthday Mr. President" sang.

Das Kleid wurde ursprünglich von Jean Louis entworfen. Seitdem es 2016 für fast 5 Millionen Dollar an ein Unternehmen verkauft wurde, gilt es als das teuerste Kleid der Welt. Wenn es nicht von Kardashian getragen wird, hängt das Perlen-Kleid in einem Museum in Florida. 

Monroe ließ es sich damals im wahrsten Sinne des Wortes auf den Leib schneidern. Sie wurde erst kurz vor ihrem Auftritt in das Kleid eingenäht. Deswegen konnte es auch nicht an die Körperproportionen von Kardashian angepasst werden. Laut eigenen Aussagen habe sie sich deswegen "an das Kleid anpassen müssen".

Kardashian erhielt das Kleid übrigens nur für ihren Spaziergang über den roten Teppich. Bei den eigentlichen Feierlichkeiten hätte es zu viele Risiken gegeben, dass es beschädigt wird. Ein kurzes Vergnügen also.

Weitere Outfits der Met-Gala sehen Sie in der Galerie: 

Quelle: Agenturen / Redaktion / foj