APA/APA (AFP/GETTY)/RACHEL LUNA

Der neue "Joker" mit Joaquin Phoenix kommt im Herbst 2024 in die Kinos

04. Aug. 2022 · Lesedauer 2 min

Joaquin Phoenix setzte mit seinem düsteren Joker 2019 neue Maßstäbe und begeisterte die Fans. Die Fortsetzung soll im Oktober 2024 in die Kinos kommen. Erste Hinweise auf den Inhalt geben der Titel und dass Lady Gaga als Harley Quinn im Gespräch ist.

Bei der Joker-Fortsetzung soll erneut Todd Phillips Regie führen. Neben dem Hauptdarsteller, Regisseur und Titel ist nun auch das Erscheinungsdatum fix. Warner Bros. kündigte am Mittwoch "Joker: Folie à Deux" für den 4. Oktober 2024 an. Laut "Deadline" sollen die Dreharbeiten im Dezember beginnen.

Lady Gaga bestätigte Rolle in "Joker"-Fortsetzung

Der Titel "Joker: Folie à Deux" lässt schon Rückschlüsse auf die Handlung zu. Es ist der Ausdruck für eine induzierte wahnhafte Störung, bei der sich die Wahnvorstellungen von einem psychisch Kranken auf eine zweite, gesunde Person übertragen. Meist handelt es sich dabei um den Partner des Kranken. Über den Inhalt der Fortsetzung wurde offiziell noch nichts bekanntgegeben.

Sängerin und Schauspielerin Lady Gaga ("A Star is Born")  wird in der geplanten "Joker"-Fortsetzung an der Seite von Joaquin Phoenix mitspielen. Dies gab die 36-Jährige am Donnerstag (Ortszeit) in ihren Sozialen Medien bekannt. Auf Twitter und Instagram verlinkte sie einen animierten Videoteaser für "Joker: Folie à Deux" mit den Namen der beiden Darsteller und einem tanzenden Paar.

Joker: Rekord-Einspielergebnis und Oscar für Phoenix

Der düstere Original-Film mit Phoenix als psychisch krankem Batman-Gegenspieler, der am Rande der Gesellschaft von Gotham City lebt, spielte 2019 weltweit mehr als eine Milliarde Dollar ein. Phoenix holte den Oscar als bester Hauptdarsteller, beim Filmfest Venedig gewann der Thriller den Goldenen Löwen für den besten Film.

Quelle: Agenturen / Redaktion / lam