APA - Austria Presse Agentur

Eine Million Euro für Sanierung von Museumsdorf Niedersulz

26. Juni 2021 · Lesedauer 1 min

Das Museumsdorf Niedersulz im Weinviertel soll im Rahmen eines Instandhaltungsprojekts fit für die Zukunft gemacht werden. In den kommenden fünf Jahren wird laut einer Aussendung seitens des Landes und der NÖ Kulturwirtschaft (NÖKU) mehr als eine Million Euro investiert. Geplant sind u.a. Sanierungstätigkeiten an 15 baulichen Objekten.

Dazu zählen eine Mühle, mehrere für das Weinviertel typische Längsstadel, aber auch eine Kegelbahn und eine Mäststeige. Erste Instandhaltungsarbeiten am Kreuzstadel aus Groissenbrunn sind bereits abgeschlossen. Dieser wurde am 29. Mai wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

(S E R V I C E - www.museumsdorf.at)

Quelle: Agenturen