APA - Austria Presse Agentur

Designerin Stella McCartney feiert ihren 49. Geburtstag

13. Sept 2020 · Lesedauer 1 min

Sie ist eine feste Größe in der globalen Modewelt: Die Designerin Stella McCartney zeigt ihre Entwürfe auf allen großen Modeschauen. Dabei sind Pelze und Leder für sie tabu. Ihre Mode soll umweltverträglich und nachhaltig sein. Am Sonntag feiert Stella McCartney ihren 49. Geburtstag.

Die Tochter von Linda und Paul McCartney ist längst aus dem Schatten ihrer berühmten Eltern herausgetreten. "Ich habe ein Leben lang wild um meine Unabhängigkeit gekämpft", sagte sie einmal. Zur Welt kam sie 1971 in London, sie wuchs aber zeitweise in Schottland auf. Im Kindesalter ging sie mit ihren Eltern auf Tour und reiste mit der Band Wings um die Welt.

Doch der Musikzirkus, den sie kennenlernte, hielt sie nicht davon ab, schon als Teenager ihr eigenes Geld zu verdienen – als Tellerwäscherin. Mit 15 assistierte sie dann dem französischen Modeschöpfer Christian Lacroix bei seiner ersten Couture-Kollektion. 1995 absolvierte sie das Londons Central St. Martins College of Art & Design. Ihre Abschlusskollektion präsentierten die Topmodels Naomi Campbell und Kate Moss.

Und dann ging es erst richtig los. Das Hochzeitskleid von Madonna war nur einer der vielen Höhepunkte einer großen Karriere. Von der Queen wurde sie schon 2013 für ihre Verdienste um die britische Modebranche mit dem "Order of the British Empire" ausgezeichnet.

Quelle: Agenturen