APA/APA / Dorotheum/RAIMO RUDI RUMPLER.

Bellini-Madonna in Wien um Mega-Summe versteigert

09. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Es kam zu einem wahren Bietergefecht zwischen Telefon- und Saalbieter - am Schluss wechselte das Gemälde um 1,4 Millionen Euro den Besitzer.

Einen Millionenpreis hat am Mittwochabend ein Bellini-Madonnenbildnis im Wiener Dorotheum erzielt. Das Gemälde "Madonna mit Kind" von Giovanni Bellini und Gehilfe, das auf 250.000 bis 350.000 Euro geschätzt worden war, erzielte bei der Auktion "Alte Meister" einen Kaufpreis von 1.402.500 Euro (inklusive Käufergebühr und Mehrwertsteuer). Laut dem Auktionshaus sicherte sich ein Telefonbieter das Bild nach dramatischem Bietergefecht mit einem Saalbieter.

Erfolgreiche Auktion

Diese aus prestigeträchtiger Provenienz stammende Arbeit stehe beispielhaft für Giovanni Bellinis realistischen und naturnahen Stil, hieß es. "Das große Interesse von Museen, Kunststiftungen und renommierten Institutionen am gesamten Angebot des Dorotheum bestätigt die Qualität dieser Auktion", resümierte der Altmeister-Experte Mark MacDonnell in einer Aussendung.

Quelle: Agenturen / Redaktion