APA/APA/FOTOKERSCHI.AT/WERNER KERSCHBAUMMAYR/FOTOKERSCHI.AT/WERNER KERSCHBAUM

Autor Daniel Kehlmann mit Langgässer-Preis ausgezeichnet

26. Feb. 2022 · Lesedauer 1 min

Der deutsch-österreichische Startschriftsteller Daniel Kehlmann ("Die Vermessung der Welt") erhält den Elisabeth-Langgässer-Literaturpreis für sein Gesamtwerk. Der 47-Jährige hat die mit 7.500 Euro ausgestattete Ehrung im deutschen Alzey entgegen genommen. "Daniel Kehlmann ist schlicht eine Ausnahmeerscheinung in der Gegenwartsliteratur", würdigte der rheinland-pfälzische Kulturstaatssekretär Jürgen Hardeck den Autor.

Der Langgässer-Literaturpreis wird im Abstand von drei Jahren verliehen, wobei Kehlmann der zwölfte Preisträger ist. Er gesellt sich damit zu prominenten Kollegen wie Rolf Hochhuth, Christa Wolf oder Rafik Schami.

(S E R V I C E - www.alzey.de)

Quelle: Agenturen