PULS 24

Rund 300.000 ZuseherInnen erreicht PULS 24 täglich

02. Apr 2021 · Lesedauer 1 min

Im Durchschnitt erreicht Österreichs jüngster TV- und Nachrichtensender bereits 297.000 Zuseherinnen und Zuseher pro Tag.

Objektive Nachrichten, spannende Diskussionen, serviceorientierte Formate und Live-Sport – diese einzigartige Mischung führt Österreichs jüngsten TV-Sender zum Erfolg. Insgesamt schalteten 1,8 Millionen Zuseherinnen und Zuseher im März Österreichs jüngster TV- und Nachrichtensender PULS 24 ein (WSK).

Den höchsten Tagesmarktanteil erreichte PULS 24 am 24.03.2021 mit 1,6 Prozent. Im Durchschnitt holen sich täglich 297.000 Menschen über den Nachrichtensender ihre Informationen.

Eishockey

Die ICE Hockey League ist im März in der heißen Phasen angelangt, damit erzielte PULS 24 an drei Matchtagen (14.03., 16.03, 21.03.) bis zu 3,3 Prozent Marktanteil (E12-49). Die neun Live-Spiele im März erreichten insgesamt 429.000 ZuseherInnen (Weitester Seherkreis, E12+).

"Wir freuen uns sehr über die erneuten Zuwächse. Für uns der Beweis, dass wir mit unserer verlässlich ausgewogenen und seriösen Berichterstattung ohne Schlagseite eine immer höhere Akzeptanz beim Publikum erzielen", sagt PULS 24 Chefredakteur Stefan Kaltenbrunner.

PULS 24 sagt Danke!

*Weitester Seherkreis (E12+)
Basis: ProSiebenSat.1 PULS 4; alle Ebenen E12+, E12-49, 01.-31.03.2021 (vorläufig gewichtet) Zahlen gerundet. Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius

Quelle: Redaktion