ATV

Quoten: Primetime-Sieg im österreichischen TV für ATV mit "Teenager werden Mütter" und "Tinderreisen"

05. Feb 2021 · Lesedauer 1 min

"Teenager werden Mütter" und "Tinderreisen" holen gestern Primetime-Sieg im Fernsehpublikum in Österreich. Dicht gefolgt von Heidi Klum und ihren neuen Topmodel-Anwärterinnen beim Start der 16. Staffel "Germany's next Topmodel" auf ProSieben in Österreich.

Die neuen Abenteuer der Teenie-Mütter und -Väter bei "Teenager werden Mütter" sahen gestern Abend 15,1 Prozent der 12- bis 49-jährigen Fernsehenden. Durchschnittlich verfolgten 213.400 ZuseherInnen (E12+) als Marcell und seine schwangere Freundin Lisa das Geschlecht von Lisas Baby erfuhren. Direkt danach erreicht die neue Folge von "Tinderreisen" mit 13,9 Prozent Marktanteil (E12-49) und 188.000 ZuseherInnen (E12+) den zweistärksten Wert in der Formatgeschichte. ATV war damit der stärkste TV-Sender in der Primetime in der Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen.

Startschuss hieß es gestern Abend für die neue, 16. Staffel von
"Germany's next Topmodel - by Heidi Klum" auf ProSieben in Österreich. Die neue Folge performte mit 14,4 Prozent Marktanteil (E12-49) auf Vorjahresniveau. 235.100 ZuseherInnen (E12+) verfolgten die neuen Topmodel-Anwärterinnen. Die Folge erreichte damit in der Durchschnittsreichweite ein Plus von +8 Prozent gegenüber Staffelstart 2020. ProSieben in Österreich war am gestrigen Tag der stärkste Privat-TV-Sender sowohl in der Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen als auch in der Gesamtbevölkerung 12+.

Basis: ProSiebenSat.1 PULS 4; alle Ebenen E12+, E12-49; 04.02.2020 (vorläufig gewichtet) Zahlen gerundet. Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius

Quelle: Redaktion