APA - Austria Presse Agentur

Zehn Verletzte bei Schüssen in Disco in Süditalien

21. Juli 2021 · Lesedauer 1 min

Bei einem Schusswaffenangriff in einer süditalienischen Diskothek sind laut Medienberichten mehrere Menschen verletzt worden.

Den Berichten zufolge war in der an einem Strand nahe der Stadt Tarent (Taranto) gelegenen Diskothek in der Nacht auf Mittwoch zunächst eine Schlägerei ausgebrochen. Ein Gast habe daraufhin das Feuer eröffnet.

Er sei von der Polizei festgenommen worden. Als die Schüsse fielen, feierten den Berichten zufolge etwa 300 Studenten in dem Nachtclub.

Der Vorfall löste Panik und Chaos aus. In Lebensgefahr schwebte laut den Berichten keiner der Verletzten.

Quelle: Agenturen