APA/BARBARA GINDL

Wien: Frau bei Bus-Station bedroht und geschlagen

03. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Eine Frau ist am späten Samstagabend in Wien-Hernals von einem ihr völlig unbekannten Mann attackiert worden.

Die 52-Jährige stand in der Wurlitzergasse bei einer Bus-Station, als sie von dem 38-jährigen, offenbar betrunkenen Mann zunächst angesprochen und dann bedroht, geschlagen und mit einem Messer angegriffen wurde, berichtete die Polizei am Sonntag. Die Frau konnte sich in ein Wohnhaus flüchten. Zeugen alarmierten die Polizei, die den Mann festnahm.

Die beiden kannten einander laut Aussage der Frau nicht. Allerdings handelte es sich bei beiden um ungarische Staatsbürger. Die 52-Jährige erlitt Schnittverletzungen an der Hand.

Jan ForoboskoQuelle: Redaktion / foj