APA/DORIT AUSSERER

Wien-Floridsdorf: Straßenbahn nach Kollision mit Bus entgleist

14. Feb. 2022 · Lesedauer 1 min

Eine Straßenbahn ist am Montag in Wien-Floridsdorf nach einer Kollision mit einem Bus entgleist. Laut Angaben der Wiener Linien wurden zwei Personen leicht verletzt, unter ihnen befand sich auch der Buslenker.

Die zweite Person war eine 49-Jährige, die in der betroffenen Bim der Straßenbahn Linie 31 saß, die zum Unfallzeitpunkt gegen 17.30 Uhr Richtung Stammersdorf unterwegs war. Sie wurde laut Wiener Berufsrettung mit Prellungen in ein Krankenhaus gebracht.

Wie eine Sprecherin der Wiener Linien mitteilte, könnte der Buslenker den Vorrang der Straßenbahn im Bereich Franz-Jonas-Platz übersehen haben. Aufgrund des Unfall hielten die Linien 25, 28A und 29A in Floridsdorf nur in der S-Bahn-Unterführung Schloßhofer Straße. Die Linie 30 wurde eingestellt, die Linie 31 fuhr vorerst nicht zwischen Friedrich-Engels-Platz und Floridsdorfer Markt. Die Wiener Linien vermeldeten rund 90 Minuten nach dem Unfall, dass alle betroffenen Busse und Bims wieder ihren Betrieb aufgenommen hatten.

Quelle: Agenturen / koa