puls24.at

Tote und Vermisste nach starkem Regen in Vietnam

18. Okt 2021 · Lesedauer 1 min

Bei heftigem Regen und schweren Überschwemmungen sind in Vietnam mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Drei weitere würden noch vermisst, teilte der nationale Katastrophenschutz am Montag mit. Die Niederschläge lösten auch Erdrutsche aus, so etwa in der nördlichen Provinz Hoa Binh. Die massiven Regenfälle hatten am Freitag eingesetzt. Auch berühmte Touristenziele wie der Ort Hoi An in Zentralvietnam mit seiner Unesco-geschützten Altstadt standen unter Wasser.

Meteorologen warnten zu Wochenbeginn vor weiteren Regenfällen und Überflutungen.

Quelle: Agenturen