APA/Lukas Huter

Steirer stirbt nach Verkehrsunfall auf der Südautobahn

0

Ein 59-Jähriger ist auf der Südautobahn (A2) bei Schneefahrbahn ins Schleudern gekommen - er zog sich bei dem Unfall tödliche Verletzungen zu.

Bei Schneefahrbahn hat der 59-Jährige mit seinem Kastenwagen beim Überholen die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Durch den Aufprall auf der Leitschiene kippte der Kastenwagen um und schlitterte zurück auf die Fahrbahn. Der gerade überholte Pkw-Fahrer konnte trotz Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte gegen das Unfallauto, wie die Polizei am Freitag mitteilte. 

Der 59-jährige Steirer wurde zwar noch aus dem Wrack geschnitten, starb aber wenig später im Spital. Der andere beteiligte Fahrer blieb unverletzt. Wegen des Unfalls war die A2 am Donnerstagabend für ca. 45 Minuten gesperrt. 

ribbon Zusammenfassung
  • Ein 59-Jähriger ist auf der Südautobahn (A2) bei Schneefahrbahn ins Schleudern gekommen - er zog sich bei dem Unfall tödliche Verletzungen zu.
  • Er wurde zwar noch aus dem Wrack geschnitten, starb aber wenig später im Spital.