APA/APA (Gindl)/BARBARA GINDL

Steiermark: Mann griff Frau mit Messer an

16. Apr. 2022 · Lesedauer 1 min

Ein 75-Jähriger aus dem Bezirk Südoststeiermark hat am Karsamstag in der Früh seine Lebensgefährtin im gemeinsamen Haus mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt.

Die 65-Jährige konnte ihm das Messer entreißen und zu einem Nachbarn fliehen. Polizisten nahmen den Pensionisten fest, er wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert, wie die Landespolizeidirektion mitteilte. Das Motiv ist noch unklar.

Der Mann hatte die Frau gegen 6.30 Uhr im gemeinsamen Wohnhaus bei Paldau mit dem Umbringen bedroht und ihr mit einem Messer mehrere Schnittwunden zugefügt. Der Frau gelang es, den Mann zu entwaffnen und zu flüchten. Sie wurde nach der Erstversorgung ins LKH Feldbach gebracht.

Der Angreifer wurde festgenommen. Er gestand auch die Tat, aber warum er seine Lebensgefährtin angegriffen hat, müsse noch ermittelt werden, hieß es seitens der Kriminalpolizei.

Quelle: Agenturen / koa