FILES - EGYPT - SUEZ - TRANSPORT - SHIPPINGAPA/AFP/Oleksandr GIMANOV

Schiffspanne behoben: Verkehr im Suezkanal läuft wieder

09. Jan. 2023 · Lesedauer 1 min

Der Schiffsverkehr im Suezkanal läuft wieder normal, nachdem ein Frachtschiff abgeschleppt wurde, das bei der Durchfahrt durch die Wasserstraße eine Panne hatte.

Ein Frachtschiff ist im ägyptischen Suezkanal kurzzeitig auf Grund gelaufen. Die "M/V Glory" sei jedoch bereits wenig später mit Hilfe von drei Schleppern wieder befreit worden, teilte der Schifffahrtsdienstleister Leth Agencies am Montag mit.

Schiffsverkehr nicht beeinträchtigt

Laut "Reuters" erlitt die "M/V Glory" einen technischen Defekt auf ihrer Fahrt durch den Kanal in Richtung Süden. Der Schiffsverkehr im Kanal sei jedoch nicht beeinträchtigt worden, berichtete der Leiter der Kanalbehörde, Osama Rabie, dem Fernsehsender Al Arabiya.

Das Schiff fahre unter der Flagge der Marshallinsel. Es habe den ukrainischen Hafen Chornomorsk am 25. Dezember verlassen und war mit 65.970 Tonnen Mais auf dem Weg nach China gewesen, teilte das Gemeinsame Koordinierungszentrum (JCC) in Istanbul mit, das die Getreideexporte der Ukraine überwacht.

"Ever Given" auf Grund gelaufen

Im Jahr 2021 war eines der größten Containerschiffe der Welt, die "Ever Given", im Suezkanal auf Grund gelaufen. Sechs Tage lang blockierte der 400 Meter lange Frachter die wichtige Wasserstraße zwischen Asien und Europa.

Quelle: Agenturen / Redaktion / ddj