APA/APA/HANS KLAUS TECHT/HANS KLAUS TECHT

Ramona Drews freut sich über Jürgens Entwicklung

11. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Ramona Drews, Ehefrau des vor seinem Karriereende stehenden Schlagersängers Jürgen Drews (77), hat in den vergangenen Jahren Veränderungen an ihrem Mann festgestellt. "Jürgen hat sich in den letzten Jahren schon verändert. Er ist viel ruhiger geworden, was mir sehr gut gefällt", sagte sie der "Bild". Er sei immer unterwegs gewesen und habe stets hundert Prozent gegeben. "Er führte quasi ein Leben auf der Überholspur", berichtete Ramona Drews.

"Jetzt ist alles völlig entspannt. Diese Entschleunigung tut ihm sehr gut", stellte Ramona Drews fest. Jürgen Drews ("Ein Bett im Kornfeld") hatte am Wochenende angekündigt, sich zum Ende des Jahres von der Bühne verabschieden zu wollen. Sein letzter Auftritt soll im Herbst in einer der Schlager-Shows mit Moderator Florian Silbereisen zu sehen sein. Ende Mai hatte er bereits erklärt, vorerst kürzer treten zu wollen. Er berichtete, an der Nervenkrankheit Polyneuropathie erkrankt zu sein.

"Ich glaube, seine Entscheidung ist genau richtig", sagte Ramona Drews nun der "Bild". Langweilig werde es sicherlich nicht. "Er genießt die Ruhe und die Zeit zu Hause sehr und eines kann ich sagen: Es wird ihm oder uns nie langweilig."

Quelle: Agenturen