APA/APA/LPD NÖ/DIETER HOELLER

Polizeihund "Odin" spürte vermissten Niederösterreicher auf

03. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Polizeihund "Odin" hat in Breitenfurt bei Wien (Bezirk Mödling) einen vermissten 81-Jährigen aufgespürt.

Wie die Exekutive am Donnerstag berichtete, verfolgte der Vierbeiner nach Aufnahme des Geruchs des Mannes eine Spur in der Gesamtlänge von 2,8 Kilometern. Der an Parkinson erkrankte Pensionist hatte Stunden zuvor seine Ehefrau telefonisch darüber informiert, dass er sich in einem Waldgebiet nahe Breitenfurt befinde, aber aus Erschöpfung nicht mehr weitergehen könne.

Niederösterreicher offenbar unverletzt

Die erfolgreiche Suche ereignete sich am Montag in den Abend- bzw. Nachtstunden. Neben dem zur Polizeidiensthundeinspektion St. Pölten gehörenden "Odin" waren auch Diensthundeführer sowie Polizeihunde aus Wiener Neustadt und Wien in das unwegsame Waldgebiet ausgerückt.

Der entkräftete 81-Jährige dürfte unverletzt geblieben sein. Er wurde zur weiteren Abklärung per Rettung in das Landesklinikum Baden gebracht.

Quelle: Agenturen / Redaktion / msp