Nowotny: Ungeimpfte haben "Lockdown, wenn er kommt, mit zu verantworten"

30. Aug 2021 · Lesedauer 1 min

Virologe Norbert Nowotny warnt angesichts der aktuellen Zahlen im PULS 24 Interview: "Es wird in Richtung Lockdown gehen." Schuld daran sind vor allem die Ungeimpften.

Die Zahlen steigen - auch in den Spitälern und auf den Intensivstationen. Die Weltgesundheitsorganisation WHO warnt bereits vor geschätzt 236.000 neuen Corona-Toten in Europa in diesem Herbst. Virologe Norbert Nowotny meint im Interview mit PULS 24 Anchorwoman Bianca Ambros, dass eine Trendumkehr so bald nicht in Sicht sei. Schuld daran sei die geringe Durchimpfungsrate.

Für ihn deute die aktuelle Entwicklung auf einen Lockdown im Herbst hin, sagte er und berief sich dabei auch auf die Einschätzung der Virologin Dorothee von Laer. "Wenn ein Lockdown im Laufe des Herbst/Winters kommen wird", so Nowotny, "dann werden dies auch die Ungeimpften mit zu verantworten haben", so der Virologe.

Einen "Lockdown für Ungeimpfte" - wie er aktuell in Deutschland angedacht ist - hält Nowotny trotzdem für "sehr populistisch". Dass es Einschränkungen für Ungeimpfte - die auch nicht genesen sind, wie er betont - geben wird, sei aber wohl unausweichlich.

Stephan HoferQuelle: Redaktion / hos