APA/APA/LPD NÖ

NÖ: Wohnung allein nur für Cannabis-Aufzucht angemietet

18. Jan. 2023 · Lesedauer 1 min

Eine Cannabis-Indoor-Aufzuchtanlage ist in einer eigens zu diesem Zweck angemieteten Wohnung in Maria Enzersdorf (Bezirk Mödling) entdeckt worden. Die Verdächtigen, zwei Männer im Alter von 31 und 58 Jahren, sollen drei Kilo Cannabiskraut erzeugt haben. Sie waren nach Polizeiangaben von Mittwoch geständig und wurden der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt angezeigt. Der Straßenverkaufswert der sichergestellten Drogen wurde mit rund 29.000 Euro angegeben.

Die beiden Männer waren im Zuge von Ermittlungen wegen Verdachts des Suchtgifthandels ausgeforscht worden, teilte die Polizei in einer Aussendung mit. Der 58-Jährige aus dem Bezirk Baden wurde bereits am 10. November des Vorjahres angehalten. Bei einer freiwilligen Nachschau wurden sechs Aufzuchtzelte mit 200 Pflanzen in verschiedenen Wachstumsstadien gefunden. "Die Wohnung war nicht möbliert und diente lediglich der Erzeugung von Cannabis", hieß es von der Exekutive. Der 58-Jährige war - ebenso wie der heuer einvernommene 31-Jährige aus dem Bezirk Mödling - geständig.

Die Anlage soll seit Anfang Juli 2022 betrieben worden sein. Da sie kurz vor der Ernte entdeckt worden war, wurde der Verkauf des Suchtgiftes laut Polizei verhindert.

Quelle: Agenturen