APA/BARBARA GINDL

Nach Leichenfund im Lainzer Tiergarten: Ursache geklärt

02. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Der 23-jährige Mann ist durch einen Sturz ums Leben gekommen. Es gibt keine Hinweise um Fremdverschulden.

Nach dem Fund einer Leiche neben der Hubertuswarte im Lainzer Tiergarten in Wien-Hietzing ist der Tote obduziert worden. Dabei kam heraus, dass der Tod in Folge eines Sturzes aus großer Höhe eingetreten ist. Es liegen keine Hinweise auf Fremdverschulden vor, berichtete die Polizei am Mittwoch. Die Leiche des 23-jährigen Mannes war vergangenen Donnerstag von einem Förster gefunden worden.

Ein Amtsarzt stellte am Fundort keine eindeutige Todesursache fest, ein Gerichtsmediziner war nicht an Ort und Stelle, berichtigte die Polizei am Mittwoch. Der Tote war am Rücken liegend aufgefunden worden. Der genaue Hergang bleibt unklar.

Quelle: Agenturen / frn