APA/APA (Symbolbild)/FMT-PICTURES/WOLFGANG MOSER

23-Jähriger tot im Lainzer Tiergarten gefunden

28. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

Am Donnerstag wurde im Lainzer Tiergarten in Wien die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Die Ermittlungen laufen, Fremdverschulden kann nicht ausgeschlossen werden.

Am Donnerstag um 9 Uhr morgens wurde die Leiche des 23-Jährigen neben der Hubertuswarte im Lainzer Tiergarten in Wien-Hietzing gefunden. 

Es sei ein "bedenklicher Todesfall", sagt das Landeskriminalamt Wien, das die Ermittlungen übernommen hat. Die Polizei schließt weder Fremdverschulden noch einen Suizid aus. Deshalb wurde eine gerichtliche Obduktion angeordnet.

Todesursache unklar

Ein Förster wurde gegen 9.00 Uhr auf die in einer Wiese liegende Leiche des 23-Jährigen aufmerksam. Der Gerichtsmediziner konnte am Fundort keine eindeutige Todesursache feststellen. Auf dem Körper waren "keine augenscheinlichen Verletzungen zu erkennen", sagte Polizeisprecher Markus Dittrich. Es handle sich um einen österreichischen Staatsbürger.

Quelle: Agenturen / Redaktion / lam