APA/APA/AFP/JUAN PABLO PINO

Musiker Louis Tomlinson: "Arm ziemlich schlimm gebrochen"

14. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Der britische Musiker und ehemaliges One Direction-Bandmitglied Louis Tomlinson hat sich nach eigenen Angaben nach einem Auftritt in New York den Arm gebrochen und mit seinen Fans Röntgen-Bilder davon geteilt.

"Die Show gestern Abend in New York war unglaublich. Leider habe ich es auf dem Rückweg geschafft, zu stürzen und mir den Arm ziemlich schlimm zu brechen", schrieb der 30-Jährige auf Instagram.

Dazu postete er zwei Röntgen-Aufnahmen von einem Oberarm mit sichtbarem Knochenbruch. Zu seiner großen Enttäuschung müsse er für die kommende Woche geplante Signierstunden verschieben, teilte er mit.

Tomlinson war als Mitglied der Boygroup One Direction ("What Makes You Beautiful") zum Star geworden. Seit 2016 ist er wie seine ehemaligen Bandkollegen Harry Styles, Liam Payne, Niall Horan und Zayn Malik, welcher die Gruppe schon ein Jahr davor verlassen hatte, als Solokünstler aktiv. Das zweite Solo-Album des Briten, "Faith in the Future" erschien am 11. November.

Quelle: Agenturen