Lkw auf Tiroler Inntalautobahn geriet in Vollbrand

22. Aug. 2022 · Lesedauer 1 min

Ein Lkw ist Sonntagnachmittag auf der Tiroler Inntalautobahn im Gemeindegebiet von Völs (Bezirk Innsbruck-Land) in Vollbrand geraten. Der 49-jährige Lenker hatte zuvor laute Motorgeräusche gehört und war auf den Pannenstreifen gefahren. Als er die Motorhaube öffnete, stellte er einen Brand im Motorraum fest, berichtete die Polizei. Dieser breitete sich in kürzester Zeit auf die gesamte Fahrerkabine aus. Die Berufsfeuerwehr Innsbruck brachte das Feuer rasch unter Kontrolle.

Wegen des Lkw-Brandes war die Inntalautobahn in beiden Fahrtrichtungen kurzzeitig gesperrt, wodurch es zu einem starken Rückstau auf beiden Seiten kam, hieß es. Nach der Bergung des Lkw wurde die Autobahn wieder für den gesamten Verkehr freigegeben.

Quelle: Agenturen