APA/APA/TASNIM NEWS/-

Iran: Fünf Tote bei Hochhauseinsturz

23. Mai 2022 · Lesedauer 1 min

Beim Einsturz eines im Bau befindlichen Einkaufszentrums im Südwesten Irans sind am Montag mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen.

27 weitere mussten wegen ihrer Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Nachrichtenagentur Fars berichtete. Ungefähr 80 weitere Menschen, die meistens von ihnen Bauarbeiter, sollen sich zudem unter den Trümmern des zehnstöckigen Gebäudes befinden.

Besitzer und Projektmanager verhaftet

Mehr als 30 Menschen konnten Berichten zufolge im Laufe des Tages gerettet werden. Der Besitzer sowie der Projektmanager des Zentrums in der Hafenstadt Abadan sollen laut Fars verhaftet worden sein.

Quelle: Agenturen