APA/APA/THEMENBILD/HERBERT PFARRHOFER

Illegaler Verkauf von Pyrotechnik in Vorarlberg aufgeflogen

30. Dez. 2022 · Lesedauer 1 min

Ein 53-Jähriger hat in Lauterach (Bez. Bregenz) einen illegalen Verkauf von Feuerwerk aufgezogen. Im Wohnhaus des Mannes stieß die Polizei auf rund 1,5 Tonnen an Nettoexplosivstoffmasse, unter den pyrotechnischen Gegenständen befanden sich etwa auch sogenannte "Kugelbomben" der Klasse F4. Woher der 53-Jährige die Pyrotechnik bezog und welchen Verkaufswert sie hat, war vorerst noch offen. Der Mann, der nicht zum Verkauf von Pyrotechnik berechtigt ist, wird angezeigt.

Die Polizei wurde durch einen besorgten Bürger auf den 53-Jährigen aufmerksam. Dieser lagere in einem Wohnhaus große Mengen an pyrotechnischen Gegenständen und verkaufe diese auch, hieß es. Als die Exekutive am Donnerstag eine Kontrolle durchführte, trafen die Polizisten den 53-Jährigen und auch mehrere Kaufinteressenten an. Zum sicheren Abtransport der Ware wurden Beamte des Entschärfungsdienstes hinzugezogen.

Quelle: Agenturen