puls24.at

Großbrand durch elektrischen Defekt im Mühlviertel

21. Okt 2020 · Lesedauer 1 min

Bei einem Großbrand auf einem Firmengelände in Walding (Bezirk Urfahr-Umgebung) sind Dienstagabend fünf Lkw und die Hälfte einer Lagerhalle total zerstört worden. Ursache des Feuers dürfte ein elektrischer Defekt bei einem der Fahrzeuge gewesen sein, informierte die Polizei am Mittwochnachmittag. Der Schaden wurde mit mehreren hunderttausend Euro beziffert.

Anrainer des Entsorgungsunternehmens riefen um 20.25 Uhr die Feuerwehr, weil sie mehrere explosionsartige, kleinere und größere Detonationen gehört hatten. Als die Feuerwehren fünf Minuten später eintrafen, stand eine Halle in Brand. Die Feuerwehren löschten, aber fünf Lkw und die Hälfte der Halle waren nicht mehr zu retten. Drei bis fünf weitere Wagen wurden teilweise beschädigt.

Quelle: Agenturen