puls24.at

Frau starb bei Verkehrsunfall im Bezirk Amstetten

30. März 2020 · Lesedauer 1 min

Bei einem Verkehrsunfall auf der B31 in St. Georgen am Reith (Bezirk Amstetten) ist Montagfrüh eine Oberösterreicherin ums Leben gekommen. Die 24-Jährige war Polizeiangaben zufolge bei winterlichen Verhältnissen mit ihrem Pkw von der Straße abgekommen und gegen einen Felsvorsprung geprallt. Danach überschlug sich der Wagen und wurde gegen das Auto eines 43-Jährigen geschleudert.

Bei einem Verkehrsunfall auf der B31 in St. Georgen am Reith (Bezirk Amstetten) ist Montagfrüh eine Oberösterreicherin ums Leben gekommen. Die 24-Jährige war Polizeiangaben zufolge bei winterlichen Verhältnissen mit ihrem Pkw von der Straße abgekommen und gegen einen Felsvorsprung geprallt. Danach überschlug sich der Wagen und wurde gegen das Auto eines 43-Jährigen geschleudert.

Die Lenkerin aus dem Bezirk Steyr wurde durch die Feuerwehr aus dem Kfz geborgen, verstarb aber noch an Ort und Stelle. Der 43-Jährige erlitt bei der Kollision Blessuren.

Quelle: Agenturen