APA/ERWIN SCHERIAU

Floridsdorf: Mordprozess um erstochene 37-Jährige

02. Mai 2022 · Lesedauer 1 min

Wegen Mordes und Mordversuchs muss sich am Dienstag ein 45-jähriger Mann am Wiener Landesgericht verantworten.

Der Angeklagte, die 37-jährige Frau und ein 42-jähriger Mann waren in dem Wohnhaus Nachbarn. Die Frau hatte den 42-Jährigen besucht, als der 45-Jährige in die Räumlichkeiten kam. Dabei soll es zu einem Streit um Suchtgift gekommen sein. Im Zuge der Auseinandersetzung stach der 45-Jährige laut Anklage auf die beiden anderen ein. Die Frau starb noch am Tatort. Der 42-Jährige wurde am Oberkörper schwer verletzt, konnte aber noch ins Stiegenhaus flüchten und einen Bewohner alarmieren. Eine Notoperation rettete sein Leben.

Quelle: Agenturen