APA - Austria Presse Agentur

Festnahmen bei Corona-Demo in Wiener Neustadt

06. Jan 2021 · Lesedauer 1 min

Bei einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen sind am Mittwochnachmittag in Wiener Neustadt mehrere Personen festgenommen worden.

Rund 2.500 Menschen nahmen laut Polizeisprecher Johann Baumschlager an der Kundgebung teil. Neben den Festnahmen sei es auch zu zahlreichen Identitätsfeststellungen gekommen.

Die unter dem Motto "Wiener Neustadt steht auf" laufende Veranstaltung hatte um 15.00 Uhr begonnen. Treffpunkt war das Alte Rathaus in der Statutarstadt. Gegen 16.30 Uhr war der mehr als zwei Kilometer lange Marsch bereits zurückgelegt, einige Teilnehmer standen jedoch noch in Gruppen zusammen. Vereinzelt waren Unterschreitungen der Sicherheitsabstände beobachtet worden.

Quelle: Agenturen