Fast 100 Verletzte bei Zugunglück in Tunesien

21. März 2022 · Lesedauer 1 min

Bei einem Zusammenstoß von zwei Zügen sind am Montag in Tunesien Dutzende Menschen verletzt worden. Mindestens 95 Fahrgäste hätten bei dem Unfall im Süden der Hauptstadt Tunis etwa Prellungen und Brüche erlitten, teilte ein Sprecher der Zivilschutzbehörde mit. Augenzeugen zufolge waren die Bahnen auf demselben Gleis unterwegs, als sie zusammenkrachten. Nur in einem der beiden Züge befanden sich demnach Reisende. Die Unfallursache ist unklar.

In der Vergangenheit kam es in Tunesien häufig zu Unfällen zwischen Zügen und Kraftfahrzeugen. 2016 starben etwa fünf Menschen beim Zusammenstoß einer Eisenbahn mit einem Bus, 52 weitere wurden verletzt. Im Jahr zuvor waren bei der Kollision eines Zuges mit einem Lastwagen 17 Menschen ums Leben gekommen. In beiden Fällen waren die Bahnübergänge nicht durch Schranken gesichert.

Quelle: Agenturen