Elf Kinder bei Großbrand in Blindenschule in Uganda getötet

25. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

Bei einem Großbrand in einer Blindenschule in Uganda sind elf Kinder ums Leben gekommen. Mindestens sechs weitere Schülerinnen und Schüler befänden sich in kritischem Zustand, sagte Polizeisprecher Luke Oweyesigire am Dienstag. Zahlreiche weitere Kinder seien verletzt worden. Das Feuer sei in der Früh in einem Schlafsaal der Salaam Blindenschule in der Nähe der Stadt Mukono im Zentrum des ostafrikanischen Landes ausgebrochen. Die Brandursache war zunächst unklar.

Quelle: Agenturen